21.11.2013

Silicon Valley (Erlebnisbericht)

Während 6 Wochen hat eine Gruppe von Studierenden der Hochschule Luzern - Wirtschaft im Silicon Valley gelebt und gearbeitet. Dabei bot sich den angehenden Wirtschaftsinformatikern die Gelegenheit für tiefe Einblicke in die etwas andere Welt der Startups. Wie anders und doch ähnlich diese Erlebnisse waren, zeigt der folgende Erlebnisbericht.


road sign
(Bildquelle: kurier.at)



Wo der Gründer-Spirit auf Initiative trifft.

Während dem 6-wöchigen Aufenthalt im Silicon Valley haben die Studierende diverse Messen und Firmen besucht und zahlreiche Gespräche mit Gründern, Mitarbeitenden und Investoren geführt. Dabei ist vor allem ein Merkmal aufgefallen: Das Silicon Valley bietet ideale Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für Startups. 
Egal ob man sich vor namhaften Investoren präsentieren, den Puls von aktuellen Entwicklungen spüren oder sein Netzwerk ausbauen will, das Silicon Valley stellt einen idealen Nährboden für Jungfirmen zur Verfügung.

Fundraising - Im Plug & Play Center

Zahlreiche Jungunternehmer aus aller Welt finden täglich den Weg ins Silicon Valley. Kein anderer Standort bietet eine so grosse Dichte an Investoren, die bereit sind, Risikokapital in Startups zu investieren. Diese Ausgangslage hat sich Saeed Amidi zu nutzen gemacht und rief das Plug & Play Center in Sunnyvale CA ins Leben. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine Schnittstelle zwischen Investoren und Jungunternehmer zu bilden und hat damit eine wichtige Basis für Startup Finanzierungen geschaffen.

Den Ablauf eines Events haben wir wie folgt erlebt: Im 5-Minuten-Takt wird den IT-Startups die Chance gegeben, um mit Ihren Ideen, Produkte und Teams die Investoren zu überzeugen und um sich damit die erste oder eine weitere Finazierungsrunde zu sichern. Beim anschliessenden Aperitif, gilt es für Startups den persönlichen Kontakt mit Investoren zu suchen, damit genauere Informationen über sich und das Produkt ausgetauscht werden können. Und mit ein bisschen Glück, wird hier der Grundstein für ein Unternehmen der Zukunft gelegt.
Obwohl man teilweise die Nervosität der Redner spürte, muss man ehrlicherweise auch sagen: Es gehört ganz schön viel Mut und Glaube an die eigene Idee dazu, um sich in einem Saal mit mehreren 100 Leuten zu präsentieren. Respekt! Leider konnten wir aber nicht ausfindig machen, welche Investoren sich welches Startup geschnappt haben.


Inspirierend - Fordernd - Eindrucksvoll

Es ist auch sehr beeindruckend zu hören, wie stolz die Leute aus dem Valley auf ihre "Grossen" sind. Egal ob Facebook oder Google - man kennt sie nicht einfach, sondern man ist informiert über aktuelle Geschehnisse. So kommt es durchaus vor, dass man im Taxi oder an der Theke auf das am Vorabend von Apple präsentierte iPhone angesprochen wird.

Um den Spirit auch hautnah zu erleben, wurden für lokal ansässige Firmen verschiedene Projektarbeiten erledigt.

Weitere Informationen zum Silicon Valley

  • In diesem Blog von unseren Studienkollegen finden Sie weitere Informationen zu diesem Studienaufenthalt
    http://campusexperience.wordpress.com
  • Eine weitere Gruppe von Studienkollegen hat sich der Geschichte vom Silicon Valley angenommen:
    http://siliziumtal.wordpress.com
  • Wenn man vom Startuppen genug hat, bietet die Region auch eine interessante Auswahl von Biersorten. Eine Gruppe von Studienkollegen hat dies auf ihrer Website exBEERience zusammengestellt:
    http://exbeerience.ch.vu


Sie sind an weiteren Informationen zu diesem Studienaufenthalt interessiert? Kontaktieren Sie uns!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen